Erweiterte Suche

Flüssigkeitsversorgung in Kliniken

Flüssigkeitsversorgung in Kliniken

Für die Genesung in Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken spielt auch die tägliche Flüssigkeitszufuhr eine wichtige Rolle. Wasser ist zentrales Lebenselixier und die Grundlage für viele lebensnotwendige Prozesse. Erreicht wird dieses hauptsächlich durch Getränke und zusätzlich durch die Flüssigkeitszufuhr über feste Nahrung. Trinken Patientinnen und Patienten zu wenig, kann sich dies auf deren Rekonvaleszenz auswirken und eine erfolgreiche Genesung in Frage stellen. Die Broschüre „Flüssigkeitsversorgung in Kliniken“ richtet sich an Fachkräfte der Gemeinschaftsverpflegung in Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken. Sie informiert über die Richtwerte für die Flüssigkeitszufuhr, zeigt die Ursachen und Folgen eines Flüssigkeitsmangels auf und gibt praktische Tipps für eine ausreichende Flüssigkeitsversorgung von Patientinnen und Patienten mit körperlichen Beeinträchtigungen.
Preis: 0,00 €
zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 

Hinweis:

Bei Bestellmengen über 35 Stück oder weiteren Fragen zu den Medien wenden Sie sich gerne an Frau Thieme unter thieme@dge.de

Projekt Station Ernährung

Station Ernährung – Vollwertige Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken ist ein Projekt der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. und Teil des Nationalen Aktionsplans „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“. Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. www.in-form.de

Zusatzinformation

Medienart Broschüre
Artikelnummer 300502
Format DIN lang
Umfang 30 Seiten
Auflage 1. Auflage
Erscheinungsjahr 2012
Herausgeber DGE
Erscheinungsort Bonn
Seite drucken